Hyaluronsäure:

Das Multitalent zur Hautverjüngung



Hyaluronsäure befindet sich in fast jeder Zelle unseres Körpers. Für die Haut spielt sie eine herausragende Rolle: Sie aktiviert die Fibroblasten in den unteren Hautschichten, die Kollagenproduktion wird angeregt, die Haut wirkt elastisch, straff und frisch. Ihre einzigartige Fähigkeit, Wasser an sich zu binden – ein Gramm Hyaluron kann bis zu 6 Liter Wasser speichern – macht sie in der ästhetischen Medizin so wertvoll. Mit zunehmendem Alter reduziert sich der natürliche Anteil an Hyaluron in unserem Körper. Die Elastin- und Kollagenproduktion geht zurück, die Haut verliert an Spannkraft, es entstehen erste Fältchen und die Gesichtskonturen erschlaffen. Hier hat die ästhetische Medizin mittlerweile höchst effektive Möglichkeiten, dem Gesicht sein jugendliches Erscheinungsbild zurückzugeben.

Hyaluronbehandlung:

Breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten


In unserer Praxis sind wir auf die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der Hautverjüngung mit Hyaluron spezialisiert. Hochmoderne Hyaluronsäuren mit verschiedensten Molekülgrößen und unterschiedlicher Viskosität ermöglichen mittlerweile ein breites Spektrum an Anwendungen. Sowohl kleine Knitterfältchen als auch tiefere Falten (z.B. Nasolabialfalte) können bei einerFaltenbehandlung mit Hyaluron unterspritzt werden. Hyaluron ermöglicht auch Gesichtskonturierung & Wangenknochenaufbau– so dass Gesichtszüge durch mehr Volumen wieder praller, frischer und jünger wirken. Lippen werden sanft modelliert und erhalten ihre ursprünglichen Konturen zurück.  Darüber hinaus verbessert Hyaluron auch die Kollagenbildung und die Nährstoffversorgung der Haut. Mit nachhaltiger Wirkung. Für welche Hyaluronbehandlung Sie sich auch entscheiden: Wir garantieren Ihnen sanfte Behandlungsmethoden und überzeugend natürliche Ergebnisse.


In der ästhetischen Medizin gibt es inzwischen technisch verschieden aufbereitete Hyaluronsäuren, um etliche Effekte bei den Faltenunterspritzungen erreichen zu können. Die hochwertigen Produkte unterscheiden sich in ihrer Viskosität, also in ihrer Fließfähigkeit, dieses wird mit diversen Vernetzungs-Graden der Hyaluronsäure-Moleküle erreicht. Je vernetzter, desto zähflüssiger das Präparat. Während feine Knitterfältchen eher flächig mit dünnflüssigen Substanzen behandelt werden, haben sich für tiefere Falten (z.B. Nasolabialfalten) hochvernetzte Filler bewährt, die ganz präzise die Falte von innen wieder auffüllen. Sehr gute Behandlungserfolge mit Hyaluronsäure erzielen wir bei:


    •    Nasolabialfalten

    •    Marionettenfalten (hängende Mundwinkel)

    •    Lippenfältchen

    •    Krähenfüßen

    •    Stirnfalten

    •    Zornesfalten

    •    Tränenrinne


Insbesondere bei Krähenfüßen, Stirn- und Zornesfalten hat sich die Kombination aus Botox und Hyaluronsäure bewährt und führt zu besonders guten Ergebnissen.


Die Hyaluronsäure wird mit einer feinen Spritze in die Haut injiziert. In der Regel ist eine Betäubung des Hautareals nicht notwendig. Leichte Rötungen und Schwellungen an den Injektionsstellen sind normal und klingen meist nach wenigen Stunden ab. Manchmal entstehen kleine Blutergüsse an den Einstichstellen – auch sie sind nach ein paar Tagen verblasst.

BEHANDLUNGSDAUER:

CA. 30 MINUTEN


BEHANDLUNGSERFOLG:

SOFORT


WIRKUNGSDAUER:

DURCHSCHNITTLICH 6-18 MONATE


DOWNTIME:

/


KOSTEN:

AB 150,-


VENEN & ÄSTHETIK


Gaisbergstr. 18

5020 Salzburg




info@drkalteis.at

+43 664 88595812




IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK